Annoucement: Willkommen, um unsere Website zu besuchen, jede Anfrage, bitte kontaktieren Sie Kontakt. Zahlungsgeschäft, bitte bestätigen Sie mit unserem Verkäufer, haben Sie eine schöne Besuchsreise.
FUNCMATER
+86-029-88993870              sales@funcmater.com
Sie sind hier: Zuhause » Anorganische Pulvermaterialien » Halogenidmaterialien » Chloridmaterialien » Aluminiumchlorid (AlCl3)-Pulver

PRODUKTDETAIL

Anteil an:

Aluminiumchlorid (AlCl3)-Pulver

  • 7446-70-0
  • Alcl3.
  • 131700pd.
  • 99,9% -99,999%
  • 231-208-1.
  • Klasse 8.
  • UN1726.
  • PG II
Verfügbarkeitsstatus:

Charakteristisch

 

Aluminiumchlorid (AlCl3), auch als Aluminiumtrichlorid bekannt, ist die Hauptverbindung von Aluminium und Chlor. Es ist weiß, aber Proben werden oft mit Eisen (III) -chlorid kontaminiert, was ihm eine gelbe Farbe gibt. 


Chemische Formel: AlCl3

Molmasse: 133,341 g / mol (wasserfrei)

241.432 g / mol (hexahydrat)

Aussehen: weißes oder hellgelbes Feststoff, hygroskopisch

Dichte: 2,48 g / cm3(wasserfrei); 2,398 g / cm3(Hexahydrat)

Schmelzpunkt: 192,6 ° C (378,7 ° F; 465,8 k)

(wasserfrei); 100 ° C (212 ° F; 373 k) (Hexahydrat, Dez.)

Siedepunkt: 180 ° C (356 ° F; 453 k) (Sublimes)

Löslichkeit: Löslich in Chlorwasserstoff, Ethanol, Chloroform, Kohlenstoff-Tetrachlorid; leicht löslich in Benzol

Dampfdruck: 133,3 Pa (99 ° C); 13,3 kPa (151 ° C)

Viskosität: 0,35 cp (197 ° C); 0,26 cp (237 ° C)

Kristallstruktur: Monoklinic, MS16

 

Anwendung

 

Aluminiumchlorid wird verwendet, um übermäßiges Schwitzen zu steuern. Es wird allgemein als Katalysator für die Halogenierung (insbesondere Chlorierung) aromatische Gruppen sowie in der Friedel-Handwerksreaktion verwendet. Es wird auch in der Meerwein-Ponndorf-Verley-Reduktion verwendet. Es wird häufig bei der Herstellung von Petrochemie wie Alkylbenzol, Ethylbenzol, Alkylarylketon, Ethylchlorid verwendet. Es dient zur Herstellung von Reinigungsmitteln, Polymerisations- und Isomerisierungsreaktionen von Kohlenwasserstoffen.

Vorherige: 
Nächste: