Annoucement: Willkommen, um unsere Website zu besuchen, jede Anfrage, bitte kontaktieren Sie Kontakt. Zahlungsgeschäft, bitte bestätigen Sie mit unserem Verkäufer, haben Sie eine schöne Besuchsreise.
FUNCMATER
+86-029-88993870              sales@funcmater.com
Sie sind hier: Zuhause » Anorganische Pulvermaterialien. » Anorganische Verbundchemikalien » Oxid & Hydroxid » Zirkoniumdioxid » Zirkondioxid (ZrO2)-Pulver

PRODUKTDETAIL

Anteil an:

Zirkondioxid (ZrO2)-Pulver

  • 1314-23-4
  • ZrO2.
  • 400801pd.
  • 99,5%, 99,9%, 99,99%
  • 5-10 μm
  • 215-227-2.
Verfügbarkeitsstatus:


Zirkoniumdioxid (ZrO2), manchmal als Zirkoniumoxid bekannt (nicht mit Zirkon zu verwechseln), ist ein weißes kristallines Oxid von Zirkonium. Seine natürlich vorkommende Form mit einer monoklinischen kristallinen Struktur ist der mineralische Baddeleyit. Ein dotierter stabilisierter kubischer strukturierter Zirkoniumoxid, kubisches Zirkoniumoxid, wird in verschiedenen Farben zur Verwendung als Edelstein und ein Diamantsimulant synthetisiert.


Chemische Formel: ZrO2

Molar Masse: 123.218 g / mol

Aussehen: weißes Pulver

Dichte: 5,68 g / cm3

Schmelzpunkt: 2,715 ° C (4,919 ° ​​F; 2,988 k)

Siedepunkt: 4,300 ° C (7.770 ° F; 4,570 k)


Anwendung

Die Hauptnutzung von Zirkonia erfolgt in der Herstellung von Hartkeramiken, wie beispielsweise in der Zahnheilkunde (siehe unten), mit anderen Anwendungen, einschließlich als Schutzbeschichtung auf Partikeln von Titandioxidpigmenten, als feuerfestes Material, in Isolierungen, Schleifmittel und Emails. Stabilisierter Zirkoniumoxid wird in Sauerstoffsensoren und Brennstoffzellenmembranen verwendet, da es die Fähigkeit hat, Sauerstoffionen mit hoher Temperaturen frei durch die Kristallstruktur zu bewegen. Diese hohe ionische Leitfähigkeit (und eine geringe elektronische Leitfähigkeit) macht es zu einer der nützlichsten Elektroregler. Zirkoniumdioxid wird auch als Festelektrolyt in elektrochromen Geräten verwendet.


Zirkonia ist ein Vorläufer des elektrrokeramischen Blei-Zirkonat-Titanats (PZT), das ein High-K-Dielektrikum ist, der in unzähligen Komponenten gefunden wird.


Vorherige: 
Nächste: