Annoucement: Willkommen, um unsere Website zu besuchen, jede Anfrage, bitte kontaktieren Sie Kontakt. Zahlungsgeschäft, bitte bestätigen Sie mit unserem Verkäufer, haben Sie eine schöne Besuchsreise.
FUNCMATER
+86-029-88993870              sales@funcmater.com
Sie sind hier: Zuhause » Anorganische Pulvermaterialien » Reines Metall & Legierung » Reines Metall » Wismutmetall » Wismutmetall (Bi)-Barren

PRODUKTDETAIL

Anteil an:

Wismutmetall (Bi)-Barren

  • 7440-69-9
  • Bi
  • 8300ig.
  • 99,9%
  • 36 mm (1.4in) Dia x 8mm (0,3 Zoll) dick
  • 231-177-4.
Verfügbarkeitsstatus:

Charakteristisch

 

Wismut ist ein chemisches Element mit dem Symbol Bi und der Atomzahl 83. Es ist ein pentavalentes Post-Übergangs-Metall und einer der Pnictogene mit chemischen Eigenschaften, die ihren leichteren Homologen Arsen und Antimon erinnern.


Phase bei STP: Feststoff

Aussehen: glänzendes bräunliches Silber

Schmelzpunkt: 544,7 K (271,5 ° C, 520,7 ° F)

Siedepunkt: 1837 K (1564 ° C, 2847 ° F)

Dichte (in der Nähe von R.T): 9,78 g / cm3

Wenn Flüssigkeit (bei M.P.): 10,05 g / cm3

Hitze der Fusion: 11.30 kJ / Mol

Verdampfungswärme: 179 kJ / mol

Molaren Wärmekapazität: 25.52 J / (Mol · k)

 

Anwendung

 

Wismutverbindungen berücksichtigen etwa die Hälfte der Wismutproduktion. Sie werden in Kosmetika, Pigmenten und einigen Arzneimitteln, insbesondere Wismut-Subsalicylat, verwendet, um Durchfall zu behandeln. Die ungewöhnliche Neigung von Wismut ist für einige seiner Anwendungen verantwortlich, um sich zu erstarren, beispielsweise beim Gießen von Drucktyp. Wismut hat ungewöhnlich niedrige Toxizität für ein schweres Metall. Da die Toxizität der Blei in den letzten Jahren deutlicher geworden ist, besteht ein zunehmender Einsatz von Wismut-Legierungen (derzeit etwa ein Drittel der Wismut-Produktion) als Ersatz für Blei.

Vorherige: 
Nächste: